Auftakt zur National League am Linthathlon mit Olympia-Teilnehmern

Die beiden Tokyo-Starter, Max Studer wird für die Schweiz und Petra Kurikowa für Tschechien starten, sowie Julie Derron sind die grossen Aushängeschilder auf der Startliste des National League Rennens des Linthathlon.

Die Macher des Linthathlon rund um Walter Bürki und Silvan Bruhin trotzten allen Schwierigkeiten rund um die Corona-Pandemie und stellten einen neuen Triathlon-Wettkampf auf die Beine. Der sportliche Höhepunkt ist der Auftakt zur National League 2021, für die erste Etappe haben sich 78 Elite-, U20- und U18-Athleten angemeldet. Mit der Start 1 bzw. 101 gehen Max Studer, der Sprint-Europameister von Kitzbühel wird Ende Juli die Schweiz an den Olympischen Spielen vertreten, und Julie Derron, zweite Ende Mai beim Weltcup in Arzachena auf Sardinien, an den Start. Mit der Tschechin Petra Kurikoaw trägt eine weitere Olympia-Teilnehmerin die Startnummer 102.

1.7 km Schwimmen im kühlen Linthkanal, 19.1 km Radfahren (Drafting ist aber den 3 Runden erlaubt) und 4.9 km Laufen stehen auf dem Programm. Während die Männer um 13.30 Uhr starten, folgen die Frauen um 14.10 Uhr.

Zuvor erfolgt der Sasionauftakt zur Youth League der 14- und 15-Jährigen sowie zur Triathlon Series 2021 für ambitionierte Breitensportler. (Reinhard Standke)

Facebook
WhatsApp
Email