Melanie Maurer holt Rang fünf an der Duathlon WM

An der Duathlon WM in Spanien zeigte sich Melanie Maurer mit dem fünften Platz zufrieden.

Nach 50 Kilometern war an der Duathlon WM in Avilés im Nordwesten von Spanien über die Standarddistanz noch keine Vorentscheidung gefallen. Nach den 10.4 km des ersten Laufens sowie 39.6 km Radfahren kam Melanie Maurer als Erste mit 14 Sekunden Vorsprung auf Zwölf Verfolgerinnen zum zweiten Wechsel und führte das Feld beim zweiten Lauf eine zeitlang an. Doch die Verfolgerinnen liessen nicht locker, nach und nach liefen vier Athletinnen an der Schweizerin vorbei. Den WM-Titel sicherte sich Joselyn Daniely Brea Abreu (TRI, früher ESP) vor Ai Ueda (JPN) und Marion Legrand (FRA). Nach zwei Stunden Wettkampfzeit verpasste Maurer das Podest nur um gut 15 Sekunden. Die zweite Schweizerin, Anna Zehnder (SV beider Basel/wildcats), klassierte sich im 17. Rang.

«Ich konnte auf dem ersten Lauf gut mitlaufen und habe auf dem Rad 5 km vor Schluss angegriffen, um etwas zu versuchen, da ich nur so eine Chance auf die Top 5 hatte», berichtete Melanie Maurer. «Der 2. Lauf war solid, aber für die Top 3 reichten die sechs Wochen Vorbereitung nach dem Powerman Zofingen nicht. Die Beine waren nach dem Alleingang auf dem Rad auch gut bedient. Ich bin aber alles in Allem sehr zufrieden.»

Bei den Männern kamen Andrea Alagona (TriUnion) und Alexis Lhérieau (3star cats wallisellen) in die Top 30 und klassierten sich als 25. bzw. 29. Valentin Gutknecht (SV beider Basel / Wildcats) wurde 35., Tobias Kilchenmann (My sport Trophy Bike) 42.

An der Age Group WM über die Sprintdistanz holte Sandrine Benz (W35, Triathlon Club Frauenfeld) Gold, Aeneas Appuis (M60, Crespo) gewann Silber. Am Sonntag doppelte Aeneas Appius nach und holte auch über die Standarddistanz die Silbermedaillen. Mark Thomson erreichte in der Kategorie M50 Bronze. (Reinhard Standke)

Avilés (ESP). Duathlon WM Standarddistanz.
10.4 km Laufen, 39.6 km Radfahren, 5.2 km Laufen.
Männer:
1. Nathan Guerbeur (FRA) 1:45:28.
25. Andrea Alagona (SUI, Locarno/TriUnion) 5:00.
29. Alexis lhérieau (SUI, Cormondrèche/3star cats wallisellen) 6:07.
35. Valentin Gutknecht (SUI, Riehen/ Basel/ SV beider Basel / Wildcats) 7:24.
42. Tobias Kilchenmann (SUI, Münsingen/My sport Trophy Bike) 12:24.

Frauen:
1. Joselyn Daniely Brea Abreu (TRI) 2:00:19.
2. Ai Ueda (JPN) 0:11.
3. Marion Legrand (FRA) 0:22.
4. Guadalupe Jazmin Aguilar Corona (MEX) 0:32.
5. Melanie Maurer (SUI, Hindelbank) 0:37.
17. Anna Zehnder (SUI, Basel/ SV beider Basel / Wildcats) 6:55.

Junioren
5.1 km Laufen, 20 km Radfahren, 5.2 km Laufen.
1. Ben Cumberland (GBR) 50:23.
17. Gilles Wasser (SUI) 3:13.
25. Eric Jakober (SUI) 6:40.

Age Group Sprint-WM.
5.1 km Laufen, 21.2 km Radfahren, 2.8 km Laufen.

W35 1. Sandrine Benz (SUI, Steinach/Triathlon Club Frauenfeld) 1:10:06.
M40 20. Jean Paul Guillen (SUI, Urtenen-Schönbühl) 1:06:34.
W55 11. Anita Appius (SUI, Böckten/Crespo) 1:26:40.
M60 2. Aeneas Appius (SUI, Böckten/Crespo) 1:07:47.

Age Group WM Standarddistanz.

9.6 km Laufen, 42 km Radfahren, 5 km Laufen.
M40 32. Jean-Paul Guillen (SUI) 2:18:57.
W45 5. Jacqueline Uebelhart (SUI) 2:23:09
M50 3. Mark Thomson (SUI) 2:04:57.
M50 34. Daniel Fogoz, (SUI) 2:41:20.
W55 6. Anita Appius (SUI) 2:52:13.
M60 2. Aeneas Appius (SUI) 2:18:02.

M65 8. Werner Hostettler (SUI) 2:46:08.

Photo by Swiss Triathlon
Facebook
WhatsApp
Email