Mixed Team Relay: Schweizer schliessen EM auf Rang 13 ab

Im abschliessenden Wettbewerb an der Triathlon EM in Kitzbühel klassierte sich das Schweizer Team im Mittelfeld.

Auftaktathletin Jolanda Annen übergab an Andrea Salvisberg, der zwei Positionen gutmachen konnte und als 17. Team Alissa König in den Wettkampf schickte. König verbesserte den Zwischenstand um 4 Plätze, Adrien Briffod lief auf Rang 13 über die Ziellinie.

Die Schweizer Junioren klassierten im 6 Rang bei 22 teilnehmenden Teams. Rebecca Beti hatte als Vierte an Ben Fäh übergeben, der einen Zwischenrang gutmachen konnte. Nathalie Zwicky, die am Ende der Abfahrt einer vor ihr gestürzten Athletin nicht mehr ausweichen konnte und selber ebenfalls stürzte, musste einige Konkurrentinnen vorbeiziehen lassen. Luca Luberti führte sein Team auf den sechsten Schlussrang.

Kitzbühel (AUT). Mixed Team Relay EM.
250 m Schwimmen, 6 km Radfahren, 1.5 km Laufen.

Elite:
1. Grossbritannien 1:09:18.
2. Deutschland 0:18.
3. Russland 0:50.
13. Schweiz (Jolanda Annen, Andrea Salvisberg, Alissa König, Adrien Briffod) 2:38.

Junioren:
1. Deutschland 1:11:55.
6. Schweiz (Rebecca Beti, Ben Fäh, Nathalie Zwicky, Luca Luberti) 1:49.

Adrien Briffod (l.), Alissa König, Andrea Salvisberg und Jolanda Annen.
Nathalie Zwicky (l.), Luca Luberti, Rebecca Beti und Ben Fäh.
Facebook
WhatsApp
Email